Sabine Bach

Die sympathische Mimin Sabine Bach wurde 1956 in Frankfurt am Main geboren.

Sie besuchte die Schauspielschule Jacques Lecoq in Paris und absolvierte eine Ausbildung in Improvisation und Maske bei Guy Sheeley. Darüber hinaus erhielt sie Unterricht im Theaterspiel der Commedia dell'Arte bei Carlo Basso. Sie hatte Theaterengagements in Montpellier und Marseille, bevor Regisseur Rudolf Thome ihr 1980 eine erste Filmrolle in "Berlin Chamissoplatz" gab.

 

Im Fernsehen wurde Sabine Bach spätestens 1995/96 populär durch die Serienhauptrolle der Katharina Wagenfeld in der SAT.1-Serie "So ist das Leben - die Wagenfelds" und 1998/99 in der ARD als Hannah Fink in "City Express". Von 2001 bis 2002 war sie unter der Regie von Hans Schönherr und Cornelia Grünberg die Karen Blumenberg in der SAT.1-Serie "Wahnsinnsweiber" zu sehen. Seitdem spielte sie in vielen TV- und Filmproduktionen mit, unter anderem in den ZDF-Serien "Forsthaus Falkenau" , als Lehrerin in "Der Landarzt", oder als Frau Dr. Padberg in „Sturm der Liebe“. Auch wirkte sie in bekannten Serien, wie „Der Bulle von Tölz“, „Soko Leipzig“, „Die Rosenheim Cops“ und „Um Himmels Willen“ mit.

In "Hanna - Folge deinem Herzen" verkörpert sie Edith Castellhoff, die ehrgeizige Chefin des Familienunternehmens Castellhoff Cuisine".

 

Sabine Bach gefällt mir in ihrer Rolle ausnehmend gut. Man hat den Eindruck, als würde sie im Vorfeld die charakterlichen und beruflichen Eigenschaften der darzustellenden Personen sehr intensiv studieren. Glaubwürdig stellt sie die knallharte Geschäftsfrau dar. Mimik und Gestik, sogar die Stimmlage entsprechen einer Person, die gewohnt ist zu leiten, zu führen und zu bestimmen.

 

Ein Lieblingsspruch von Sabine Bach lautet: „Ein kluger Mensch hat einmal gesagt: „Wer den Weg finden will, findet ihn. wer nicht, der findet Gründe“ – es scheint, als hätte Sabine Bach ihren Weg gefunden. Ich wünsche ihr auf diesem Wege weiterhin viel Erfolg und gute Rollen.

 

Fragen an die Fans:

 

Rika: Wie gefällt Dir die Darstellung der Rolle Edith Castellhoff durch Sabine Bach ?

 

Sabine brilliert als "Edith" richtig und man merkt, wie sehr ihr die Rolle Spaß macht. Kein Wunder, denn Edith ist sehr menschlich geschrieben. Eine liebevolle und auch notfalls strenge Mutter, eine leidenschaftliche Liebhaberin mit Gewissensbissen, aber auch eine Geschäftsfrau, die weiß, was sie will und auch vor Intrigen nicht zurückschreckt. Diese Vielseitigkeit darzustellen, ist Sabine perfekt gelungen und ich freue mich noch viel mehr von dieser facettenreichen Frau zu bewundern.

 

Sarah-Sophie: Könntest Du Dir Edith Castellhoff/Sabine Bach als Mutter vorstellen ?

 

Ja ich könnte mir Edith/ Sabine als Mama vorstellen :) Sie ist bestimmt ne tolle Mutter sowohl in ihrer Rolle als Edith als auch als Sabine :)

 

 Manu Castioni: Glaubst Du, dass eine Geschäftsfrau wie Edith sich von Liebe leiten lässt oder nur von Kalkül ?

 

Also so wie ich das sehe, ist das alles kalkuliert bei ihr, sie hat sicher Gefühle, aber so wie es jetzt zu diesem Zeitpunkt aussieht, ist alles nach Plan so wie sie es gerne hätte. Auch Oskar ist nur der Hampelmann in ihrer Intrige gegen ihre Lieben, aber ich glaube dass in Innersten sehr viele Gefühle da sind.

 

 Katharina: In welchen Rollen würdest Du Sabine Bach gerne wiedersehen ?

 

Ich würde Sabine Bach gerne in der Rolle einer Kommissarin wiedersehen, die spannende Kriminalfälle löst. Es wäre auch schön, sie in einer (Liebes-)Komödie zu sehen, in der sie weniger intrigant ist und in der sie eine nettere Rolle spielt.

 

 Moira: In welche Facette der Rolle findest Du Sabine Bach überzeugender ? Als Firmenchefin oder als Mutter ?

 

Also ich finde ja, dass Sabine Bach beide Facetten ihrer Rolle sehr überzeugend darstellt. Als Geschäftsfrau mit Leib und Seele ist sie tough und überaus zielorientiert und verlangt von sich selbst und ihren Mitarbeitern absolute Höchstleistung. Ihre Rolle als liebevolle Mutter und ambitionierte Familienmanagerin ist noch eine Spur vielschichtiger. Aber auch hier schafft es Sabine Bach, sämtliche Facetten ihrer Figur wunderbar in Szene zu setzen. Aber wenn ich mich für eine Facette entscheiden müsste, würde ich wahrscheinlich die des Familienoberhauptes wählen, da steckt noch eine ganze Menge mehr Herzblut mit drin! Super gespielt, Frau Bach!!!

 

(c) Lara Bauer