Philipp Langenegger

Philipp Langenegger wurde am 19. Mai 1976 in Urnäsch (Schweiz) geboren und ist ein Schweizer Schauspieler.

In der ZDF-Telenovela „Alisa bzw. Hanna – Folge deinem Herzen“ spielt er Robert Brinkmann, ein Freund von Maximilian Castellhoff (Simon Böer) und Hanna Sommer (Luise Bähr). Er besitzt und leitet den Feinkostladen „Roberto“ in Schönroda. Hilfe im Laden bekommt er erst von Betty Kühn (Alexandra Seefisch), dann von Johann Wallenberg (Frieder Venus). Als Freund steht er vor allem Maximilian mit Rat und Tat zur Seite und hilft ihm bei Liebesdingen.

Mit seiner witzigen und lockeren Art und ausdrucksstarken Mimik ist Philipp Langenegger wie geschaffen für die Rolle des Robert Brinkmanns.

Nach der Schule startete er zunächst eine zweijährige Metzgerausbildung, die er erfolgreich abschloss. Von 1996 bis 1998 machte er eine SEK-Ausbildung in der Schweiz. Dann wechselte er komplett das Metier und lernte 1998/1999 ein Jahr an der Filmschauspielschule Zürich. Eine Weiterbildung absolvierte er von 1999 bis 2001 in „Method Acting“ bei John Costopoulos (New York) und in „Kameratechnik“ bei Mark Travis (ebenfalls in New York). Ab 2000 besuchte er bis 2003 die Arturo-Schauspielschule in Köln.

Er war bereits in vielen Fernsehproduktionen zu sehen, wie z. B. in „Verbotene Liebe“ (2005/2006), in „Tatort“ (2008) oder in „Die Abzocker“ (2009).

 

Fünf Fragen an die Fans

 

Rika, wie gefällt dir Philipp Langenegger in der Rolle des „Robert Brinkmanns“ generell?

 

Robert muss man einfach liebhaben. Ob als steifer, schüchterner Antiquitätenhändler, als unglücklich verliebter Aushilfs-Kellner im „Mona Lisa“ oder nun, als Freund, der für jeden ein offenes Ohr hat und in Liebesdingen neues Selbstvertrauen gewinnt. Er ist einfach ein Schatz und ich wünsche ihm, dass er endlich auch sein Liebesglück findet. Er hat es wirklich sehr verdient.

 

Lara, in welcher Rolle würdest du Philipp Langenegger gerne mal sehen?

 

Ich würde Philipp Langenegger gerne mal in einer Komödie sehen. Ich finde sein komödiantisches Talent außergewöhnlich. Sein Timing bei Pointen, seine Mimik und Körpersprache prädestinieren ihn schlichtweg für Komödien.

Ich wünsche Philipp Langenegger, dass die TN ihm die Türen zu vielen tollen neuen Rollen öffnet.

 

Sarah-Sophie, Robert ist in Alexandra verliebt. Was meinst du? Sollte er sich zu seiner Liebe bekennen und sich endlich einen Ruck geben?

 

Hmmm, das ist ja immer so eine Sache mit dem „Bekennen“, also soviel ich weiß, hat Robert Alexandra ja gesagt, dass er in sie verliebt ist, aber ich glaube dass diese Liebe keine reale Chance hat, da Alex Robert nicht liebt und nur mit ihm spielt. Ich würde Robert aber sehr wünschen, dass er endlich die Frau findet die er liebt und die ihn liebt.

 

Irma, was wünscht du Philipp Langenegger für seine Zukunft?

 

Was ich Philipp für die Zukunft wünsche ist, dass er noch sehr oft im Deutschen Fernsehen zu bewundern ist. Er ist ein toller Schauspieler. Habe ihn auch schon mal in der Werbung gesehen. Kurz und knapp: er möge uns als Schauspieler nicht verloren gehen. Ich wünsche ihm noch viele gute Angebote.

 

Corinne, beschreibe „Robert“ in drei Wörtern. Hättest du „Robert“ gerne zum Freund?

 

„Robert“ in drei Worten: exakt, mit Prinzipien und unheimlich sympathisch. Ja, hätte ich gerne als Freund.

 

 

Surftipp: Mehr Informationen zu Philipp Langenegger und die komplette Übersicht seiner schauspielerischen Tätigkeit findet man auf den Internetseiten „http://www.agenturwendel.de/show/44/index.html“ und „http://www.philipp-langenegger.de/“.

 

Verfasst von Katharina Melter im Juni 2010.