Katrin Ritt

Katrin Ritt wurde am 25. März 1980 in Kirchdorf an der Krems (Oberösterreich) geboren uns ist eine österreichische Schauspielerin.

 

In der ZDF-Telenovela spielt sie Romy Wilnat, die Freundin von Stefan Faber (Mickey Hardt). Romy ist Kinderbuchautorin, freigeistig und ungebunden – wenn man von ihrer Fernbeziehung mit Stefan einmal absieht. In Romy erwächst der Wunsch, sich fester an Stefan zu binden, eine Zukunft mit ihm zu planen. Gleichzeitig zieht es sie aber in die Ferne und in ihre Karriere. Mit ihrer spritzigen und frischen Art spielt Katrin Ritt die Rolle der Romy sehr natürlich.

 

Ihr Debüt hatte sie 1998 im Fernsehfilm „Preis der Unschuld“. Ausgebildet wurde sie an der Performing Arts School, im Hollywood Acting Workshop, in Los Angeles (USA) und hatte Privat- und Gesangsunterricht.

 

Sie spielte in Filmen wie „Tatort“ (2001-2004), „Anwalt des Herzens“ (2001), „Reise des Herzens“ (2000) und „Familie auf Bestellung“ (2003) mit. Von 2005 bis 2009 spielte sie die Yasemin Garcia in der ARD-Fernsehserie „Marienhof“.

Katrin Ritt lebt mit ihrem Mann in Deutschland. Am 18. Februar 2008 brachte sie eine Tochter zur Welt.

 

Fünf Fragen an die Fans 

 

Sarah-Sophie, wie gefällt dir Katrin Ritt in der Rolle des „Romy Wilnat“ generell?

 

Also Katrin gefällt mir in der Rolle der Romy richtig gut. Ich finde eh, dass sie eine tolle Schauspielerin ist. :)

 

Rika, Romy und Stefan leben in einer Fernbeziehung. Was meinst du, sollte Romy ihre Karriere hinten anstellen und sich ganz auf ihre Beziehung mit Stefan konzentrieren?

 

Meiner Meinung nach sollten beide nach einem guten Kompromiss suchen. Obwohl Stefan die Entscheidung, Romy gehen zu lassen, ja ziemlich leicht gefallen war. Aber ich glaube fest an die Liebe der beiden und denke, wenn sie beide bereit sind, dafür zu kämpfen, dann finden sie einen Weg. Vielleicht findet Romy ja eine ähnlich reizvolle Stelle in Berlin. Das Hausmütterchen sollte sie aber auch nicht werden.

 

Corinne, was wünscht du Katrin Ritt für ihre Zukunft?

 

Ich wünsche Katrin Ritt noch viele tolle Rollen. Ich hoffe, dass wir sie noch mal bei „Hanna“ bewundern dürfen, um mehr von ihr zu sehen.

 

Heti, in welcher Rolle würdest du Katrin Ritt gerne mal sehen?

 

Ich könnte mir Katrin mal in einer sehr dramatischen Rolle vorstellen. Denke dabei an einer jungen Frau, die bald sterben wird und die letzen Tage und Wochen mit Freunden, Familie und Partner genießen möchte. Wobei ihre Lieben an ihre eigenen Grenzen stoßen und es ganz viele Konflikte zu meistern gilt. Dabei ist es die Rolle von Katrin alle aufzufangen und mit Ihrer herzigen Art letztendlich doch die Familie in einer wunderschönen Atmosphäre begleiten kann.

 

Gabi, was wolltest du Katrin Ritt schon immer mal sagen?

 

Ich hoffe, Du wirst weiterhin schöne Rollen im Berufsleben finden, auch schöne Gastrollen – wo sich viele Fans freuen, Dich zu sehen – so wie es hier bei „Hanna“ gewesen ist! Im privaten Bereich wünsche ich Dir alles Glück, Gesundheit und Wohlergehen, und natürlich auch „die große Liebe Deines Lebens“.

 

Surftipp: Mehr Informationen zu Katrin Ritt und die komplette Übersicht ihrer schauspielerischen Tätigkeit findet man auf den Internetseiten „http://www.rw-management.com/katrin-ritt.html“ und „http://www.imdb.de/name/nm0728685/“.

 

Verfasst von Katharina Melter im Juni 2010.